Einträge von Arne Klingebiel

Wrongful life 2.0 – das Leben soll (k)ein Schaden sein?!

Ein Sterbender wurde ohne medizinische Indikation lebensverlängernd behandelt und musste deshalb nach Ansicht seines Sohnes sinnlos leiden. Der BGH entschied kürzlich in einer Grundsatzentscheidung, dass es hierfür kein Schmerzensgeld geben kann. Nunmehr wurden die Urteilsgründe der BGH-Entscheidung vom 02.04.2019 (Az. VI ZR 13/18) veröffentlicht und geben Einblick in die Beweggründe der Karlsruher Richter. Ein alleinerbender […]

Aufklärungspflicht bei späterer Explantation

Bei Brustimplantation ist nicht über Risiken späterer Explantation aufzuklären zu OLG Frankfurt a. M. , Urteil vom 06.11.2018 – 8 U 76/15 Zwar muss ein Arzt über das Risiko der Beschädigung eines Brustimplantats bei einer Schönheitsoperation umfassend aufklären. Das Risiko, dass das Brustimplantat nicht bei der Implantation, sondern erst bei einer späteren Explantation beschädigt wird, […]